Burgberger Hörnle

Auf dem Burgberger Hörnle am Grünten waren wir schon oft. Sei es über die Normalwege oder über den Südgrad. Der Südgrad ist, bis auf eine 4+ Stelle) eine leichte Kletterei um den 2.-3. Klettergrad UIAA. Aber diesmal hatten wir vor, mit Freunden über den Normalweg passend zum Sonnenuntergang am Gipfelkreuz zu sein. Und da an diesem Tag mein Geburtstag war, passte mir das ganz gut. 

Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen waren wir noch für ein paar Kletterrouten am Klettergarten grauen Stein, der unweit des Wanderweges zum Burgberger Hörnle ist. Man muss ihn nicht mögen, aber für eine kurze Session reicht er allemal.

Treffpunkt war dann der freie Parkplatz ca. 200m vor dem kostenpflichtigen Parkplatz beim Berggasthof Alpenblick. Dort folgt man von der Schranke aus dem Weg ein Stück Richtung Grüntenhaus und biegt in einer Rechtskurve links ab Richtung Burgberger Hörnle für geübte und trittsichere Wanderer. Und man sollte für diese Variante wirklich trittsicher sein und über vernünftiges Schuhwerk verfügen.

Der Marsch dauert nicht lang, ca. ein Stunde und man ist schon am Gipfel. Wenn man dann noch liebe Menschen dabei hat, mit denen man auch schön quatschen kann, vergeht die Zeit bis zum Sonnenuntergang wie im Flug.

Zurück gingen wir dann weiter über einen kleinen Grad, der mit einem Stahlseil zum Festhalten gesichert ist und folgt dem leichten Normalweg wieder herab.

Hier findet Ihr die GPS Daten zur Tour:

GPS-Tour auf Komoot.

Und hier ist der Downloadlink zur GPX Datei für den Import zu einem beliebigen GPS Programm auf dem Smartphone oder GPS-Gerät.